Hier gibt es keine Ausnahme – der Gleichbehandlungsgrundsatz verlangt geschlechtsneutrale Stellenanzeigen. Bei nicht eindeutigen Annoncen drohen Ihnen sonst Schadensersatzansprüche. Das verdeutlicht eine aktuelle Entscheidung des Oberlandesgerichts Karlsruhe.

In jüngster Zeit sind auffällig viele „Abmahner“ aktiv. Die durchforsten Stellenbeschreibungen in Zeitungen und im Internet und wittern ein Geschäft bei fehlerhaften Angeboten. Aber auch immer mehr Stellenbewerber gehen gegen Firmen vor, die es versäumen, ihre Stellenausschreibung geschlechtsneutral zu halten. Stellenangebote immer geschlechtsneutral Konkret – diese Anzeige rügten die Richter: „Geschäftsführer im Mandantenauftrag zum nächstmöglichen Eintrittstermin gesucht. Fähigkeiten in Akquisition sowie Finanz- und Rechnungswesen sind erforderlich, Erfahrungen in Führungspositionen erwünscht.“
Nachdem eine berufserfahrene Frau mit ihrer Bewerbung scheiterte, forderte diese eine Entschädigung. Sie klagte auf rund 25.000 € Schadensersatz und verlangte Auskunft über den Auftraggeber der Stellenbeschreibung.

Nicht einseitig suchen

Beim Berufungsverfahren vor dem OLG Karlsruhe erzielte die Klägerin einen (großen) Teilerfolg. Die Richter entschieden, dass die Stellenanzeige gegen das Benachteiligungsverbot verstößt. Danach dürfe nicht einseitig nach männlichen oder weiblichen Bewerbern gesucht werden.
Die nicht neutral formulierte Stellenausschreibung ließe eine Benachteiligung aufgrund des Geschlechts vermuten. Da das Unternehmen nicht nachweisen konnte, dass das Geschlecht bei der Auswahl des neuen Mitarbeiters überhaupt keine Rolle gespielt hat, erhielt die Klägerin eine Entschädigung in Höhe von 13.000 €  (OLG Karlsruhe, Urteil v.13.09.2011, Az.: 17 U 99/10).

Stellenausschreibung - Muster

Als mittelständisches Unternehmen der Konsumgüterindustrie sind wir seit mehr als 30 Jahren erfolgreich in der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Haushaltsprodukten tätig. Wir wollen weiter dynamisch wachsen und suchen Sie als

Geschäftsführer (m/w)

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • die Marktbeobachtung
  • die Sortimentspflege und -optimierung
  • die Mitarbeiterführung
  • die Repräsentation unseres Unternehmens

Ihre fachlichen und persönliche Voraussetzungen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Sie besitzen einschlägige Erfahrung als Führungskraft
  • Sie kennen sich mit Produktmanagement bestens aus
  • Sie schätzen Eigeninitiative, Flexibilität und Teamfähigkeit

Unsere Stellenausschreibung richtet sich an Frauen und Männer gleichermaßen.

 
Zum Anzeigen des vollständigen Artikels loggen Sie sich bitte als Abonnent mit Ihrem Passwort oben rechts ein.
Sie sind noch kein Abonnent? Testen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe inkl. Onlinezugang zu allen Artikeln kostenlos 30 Tage lang: